Prepaid Handy Blog

Prepaid Handy Tarife News

Simyo Prepaidkarte mit bis zu 2 Monate gratis Internet-Flat

27. September 2013

Bei Simyo können Neukunden sich die Prepaidkarte nicht nur rechnerisch kostenlos sichern, sondern noch bis zu zwei Monate gratis Internet-Flatrate.

Noch bis zum 30. September 2013 gibt es die Simyo Prepaidkarte mit einem attraktiven Angebot. Die SIM-Karte gibt es während des Aktionszeitraumes zu einem Preis von nur 4,90 Euro und beinhaltet direkt bei der Aktivierung ein Startguthaben in Höhe von 5,00 Euro, so dass sie rechnerisch kostenlos angeboten wird.

Zusätzlich erhalten Neukunden bei der Rufnummermitnahme ein Bonusguthaben von 25,00 Euro geschenkt. Dadurch ergibt sich ein Startguthaben von insgesamt 30,00 Euro und das bei einem Kaufpreis von nicht einmal 5,00 Euro. Jedoch ist bei einer Rufnummerportierung zu beachten, dass der alte Anbieter für die Freigabe der Rufnummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro erhebt, wodurch sich das Bonusguthaben errechnet. Diese Gebühr kann aber mit dem Bonusguthaben ausgeglichen oder zumindest reduziert werden.

Außerdem können Neukunden sich die Internet-Flatrate Optimum sogar für zwei Monate kostenlos sichern. Jedoch gilt dieses Angebot nur, wenn eine 24 monatige Laufzeit ausgewählt wird. Ansonsten können Neukunden die Internet-Flat Minimum, Optimum und Maximum für einen Monat kostenlos testen. Die Flatrate verlängert sich automatisch, wenn nicht vor Ablauf rechtzeitig gekündigt wird. Dies ist aber eine Ersparnis zwischen 4,90 Euro und 14,90 Euro.

Mit der Simyo Prepaidkarte telefonieren die Kunden für preiswerte 9 Cent je Gesprächsminute. Auch der Versand von kurzen Nachrichten wird mit einheitlich 9 Cent je SMS in alle deutschen Handynetze abgerechnet. Für das Abhören der eigenen Mailbox fallen innerhalb Deutschlands keine Kosten an. Der Versand von MMS wird mit jeweils 39 Cent berechnet und Datenverbindungen kosten ohne Tarif-Option 24 Cent je Megabyte. Dabei erfolgt die Abrechnung in kundenfreundlichen 10-kb-Schritten.

Neben den oben erwähnten Internet-Flats gibt es wahlweise noch eine SMS-, Festnetz- und Community-Flatrate. Die SMS- und Festnetz-Flatrate gibt es für jeweils 9,90 Euro pro Monat und die Simyo Flatrate kostet monatlich 3,90 Euro.

Direkt zur Simyo Homepage und deren Neukunden-Aktion

Keine Kommentare »

BigSIM verschenkt weiterhin bis zu 45 Euro Startguthaben

27. Juni 2013

Zur BigSIM Prepaidkarte gibt es auch weiterhin bis zu 45,00 Euro Startguthaben für Neukunden abzukassieren.

Noch bis zum 17. Juli gibt es bei dem Mobilfunk Discounter BigSIM das Startpaket mit bis zu 45,00 Euro Startguthaben. Das Startpaket mit der BigSIM Prepaidkarte ist zu einem kleinen Preis von nur 4,95 Euro erhältlich und beinhaltet bei Aktivierung der SIM-Karte direkt 5,00 Euro Startguthaben. Dadurch wird der Kaufpreis wieder ausgeglichen und die Prepaidkarte ist rechnerisch sogar kostenlos erhältlich.

Weitere 25,00 Euro erhalten Neukunden dann im ersten vollen Kalendermonat als Aktionsguthaben geschenkt. Dadurch entsteht für alle Neukunden auf alle ein Startguthaben von 30,00 Euro. Jedoch ist bei solch einem Aktionsguthaben zu beachten, dass es nur für einen Monat gültig ist und bei nicht aufbrauchen zum Folgemonat verfällt.

Für eine Rufnummermitnahme werden Neukunden dann mit nochmals 15,00 Euro Bonusguthaben belohnt, so dass dann sogar ein Startguthaben von insgesamt 45,00 Euro zusammen kommt. Und das bei einem Kaufpreis von nicht einmal 5,00 Euro.

Mit der BigSIM Prepaidkarte telefonieren die Kunden für einheitlich 8 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Für den Versand von kurzen Mitteilungen werden ebenfalls nur 8 Cent pro SMS in alle deutschen Handynetze abgerechnet. Das Abhören der eigenen Mailbox ist innerhalb Deutschlands kostenlos. Der Versand von MMS kostet bei BigSIM jeweils 39 Cent und Datenverbindungen werden mit 49 Cent je Megabyte abgerechnet.

Wahlweise stehen den Kunden auch Zusatzoptionen zur Auswahl. Zu einem Preis von monatlich 9,95 Euro gibt es eine Festnetz-Flatrate, mit der unbegrenzt in alle deutschen Festnetze telefoniert werden kann. Für nur 7,95 Euro pro Monat gibt es die Handysurf-Flatrate 200 MB. Mit dieser Flat können Kunden bis zu 200 Megabyte mit Highspeed übertragen. Ist dieses Volumen in einem Monat aufgebraucht, kann mit GPRS-Geschwindigkeit unbegrenzt weiter gesurft werden.

Neben diesen Flatrates bietet BigSIM noch eine Multi-Spar-Option an. Diese ist für monatlich 14,95 Euro buchbar und beinhaltet die Handysurf-Flat 200 MB sowie bis zu 1.000 Kurzmitteilungen in alle deutschen Handynetze. Außerdem kann mit dieser Option ebenfalls für nur 8 Cent pro Minute in das europäische Festnetz telefoniert werden.

Direkt zur BigSIM Homepage und dem attraktiven Neukunden-Angebot

Keine Kommentare »

Bis zu 45 Euro Startguthaben bei maXXim

18. April 2013

Neukunden können aktuell zur maXXim Prepaidkarte im 8-Cent-Plus-Tarif ein Startguthaben von bis zu 45,00 Euro abkassieren.

Noch bis zum 22. April 2013 gibt es die maXXim Prepaidkarte in dem klassischen 8-Cent-Plus-Einheitstarif zu einem Preis von lediglich 4,95 Euro. Direkt enthalten ist bereits bei der Aktivierung der SIM-Karte ein Startguthaben in Höhe von 5,00 Euro, damit auch gleich los gefunkt werden kann. Mit diesem Guthaben wird der Kaufpreis schon ausgeglichen und die Prepaidkarte wird rein rechnerisch kostenlos angeboten.

Weitere 25,00 Euro Bonusguthaben gibt es dann für alle Neukunden im ersten vollen Kalendermonat geschenkt, so dass ein Startguthaben auf jeden Fall von 30,00 Euro zusammen kommt. Bei solch einem Bonusguthaben ist jedoch zu beachten, dass dieses Guthaben nur in dem jeweiligen Kalendermonat gültig ist. Wird es also nicht bis zum Monatsende aufgebraucht, so verfällt es zum Folgemonat.

Außerdem winken allen Neukunden nochmals 15,00 Euro Extra-Guthaben bei einer erfolgreichen Rufnummermitnahme. Wird somit die Handynummer mit zu maXXim genommen, können diese Neukunden sogar ein Startguthaben von insgesamt 45,00 Euro absahnen. Jedoch erhebt der alte Anbieter für die Freigabe der Nummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro. Deshalb sollte die Nummer nicht nur aufgrund des Extra-Guthabens mitgenommen werden. Aber wer seine Handynummer gern behalten möchte, kann dies bei reduzierten Kosten machen.

Mit der maXXim Prepaidkarte im klassischen Einheitstarif Plus können Kunden für einheitlich 8 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren. Auch der Versand von kurzen Nachrichten kostet einheitlich preiswerte 8 Cent je SMS. Das Abhören der eigenen Mailbox ist innerhalb Deutschlands sogar komplett kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent berechnet und Daten können für 49 Cent je Megabyte übertragen werden. Dabei erfolgt die Abrechnung in kundenfreundlichen 10-kb-Schritten.

Zu diesem Tarif stehen den Kunden auch verschiedene Zusatzoptionen zur Auswahl. Die Festnetz-Flatrate gibt es für monatlich 9,95 Euro sowie die SMS-Flat für 12,95 Euro pro Monat. Desweiteren gibt es verschieden große Optisurf Internet-Flatrates. Diese sind mit 100 MB, 200 MB, 500 MB, 1 GB oder 3 GB Highspeed Datenvolumen buchbar. Die Preise belaufen sich zwischen 4,95 Euro und 19,95 Euro jeweils pro Monat.

Direkt zur maXXim Neukunden-Aktion

Keine Kommentare »

Zur McSIM Prepaidkarte bis zu 55 Euro Startguthaben abkassieren

6. Februar 2013

Aktuell gibt es zur McSIM Prepaidkarte für Neukunden nicht nur 30,00 Euro Startguthaben, sondern noch weitere 25,00 Euro bei einer Rufnummermitnahme.

Wer sich bis zum 13. Februar für den schottischen Mobilfunk Discounter McSIM entscheidet, kann sich über ein Startguthaben von bis zu 55,00 Euro erfreuen. Das Startpaket mit der McSIM Prepaidkarte ist während dieser Neukunden-Aktion zu einem Preis von nur 4,95 Euro inklusive 5,00 Euro Startguthaben erhältlich. Aufgrund dieses Guthabens wird der Kaufpreis direkt wieder ausgeglichen und die SIM-Karte wird von dem Schotten rein rechnerisch sogar kostenlos angeboten.

Zusätzlich erhalten alle Neukunden im ersten vollen Monat ein Aktionsguthaben in Höhe von 25,00 Euro, wodurch sich bereits ein Startguthaben von stolzen 30,00 Euro ergibt und das bei einem Kaufpreis von nicht einmal 5,00 Euro. Dieses Aktionsguthaben ist aber nur in dem jeweiligen Monat gültig und verfällt zum Folgemonat, wenn es nicht bis zum Monatsende aufgebraucht wurde.

Weiterhin erhalten die Neukunden bei einer erfolgreichen Rufnummermitnahme nochmals 25,00 Euro Bonusguthaben geschenkt. Mit diesem Wechsel-Guthaben ergibt sich dann sogar ein gesamtes Startguthaben von satten 55,00 Euro. Bei einer Portierung der Handynummer ist nur zu beachten, dass der alte Provider für die Freigabe der Nummer eine Gebühr erhebt. Diese Gebühr beläuft sich meist auf rund 25,00 Euro, wodurch sich auch das Bonusguthaben ergibt. Somit kann die Gebühr wieder ausgeglichen werden und es entstehen rechnerisch keine zusätzlichen Kosten.

Mit der schottischen Prepaidkarte telefonieren die Kunden für einheitlich 8 Cent je Minute in alle deutschen Netze. Auch der Versand der kurzen Mitteilungen kostet nur preiswerte 8 Cent je SMS in alle deutschen Handynetze. Das Abhören der eigenen Mailbox ist kostenlos. Für den Versand von MMS erhebt McSIM jeweils 39 Cent und die Datenverbindungen schlagen mit 49 Cent je Megabyte zu Buche.

Um die Kosten für die Nutzung des mobilen Internets zu gering wie möglich zu halten, bietet McSIM zwei verschiedene Handysurf-Flats an. Diese gibt es wahlweise mit 200 MB für 7,95 Euro oder mit 1 GB für 12,95 Euro jeweils pro Monat. Es kann dann bis zu dem jeweiligen Datenvolumen mit Highspeed gesurft werden. Danach kann für den restlichen Monat mit GPRS-Geschwindigkeit unbegrenzt weiter gesurft werden. Neben diesen Flats gibt es noch eine Festnetz-Flat für monatlich 9,95 Euro sowie die Multi-Spar-Option für 14,95 Euro pro Monat.

Direkt zur schottischen Neukunden-Aktion von McSIM

Keine Kommentare »

Neukunden-Aktion bei Blau.de – 50,00 Euro Startguthaben sichern

28. November 2012

Zur Blau.de Prepaidkarte können Neukunden derzeit bis zu 50,00 Euro Startguthaben abkassieren.

Der blaue Mobilfunk Discounter schenkt allen noch bis zum 4. Dezember 2012 ein Startguthaben in Höhe von bis zu 50,00 Euro. Dabei ist das Startpaket während dieses Aktionszeitraumes zu einem Preis von 9,90 Euro erhältlich.

Bei Aktivierung der SIM-Karte stehen Neukunden von Blau.de normalerweise 10,00 Euro Startguthaben direkt zur Verfügung. Dieses Guthaben reicht aber schon aus, um die Kaufpreis wieder auszugleichen und die SIM-Karte rein rechnerisch kostenlos anzubieten.

Erfolgt hingegen die Bestellung über einen Unterlink, so können die Neukunden aufgrund eines Kooperationsangebotes zwischen Blau.de und dem News Portal Prepaidy.de sogar 15,00 Euro Startguthaben abkassieren. Um das erhöhte Startguthaben zu erhalten, muss die Bestellung über www.prepaidy.de/blau/ erfolgen.

Wird die bestehende Handynummer mit zum blauen Anbieter genommen, so erhalten diese Neukunden nochmals 25,00 Euro Bonusguthaben geschenkt. Dadurch ergibt sich dann ein sattes Startguthaben von sogar 50,00 Euro und das bei einem Kaufpreis von nicht einmal 10,00 Euro. Bei einer Rufnummermitnahme ist aber zu beachten, dass der alte Anbieter für die Freigabe der Nummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro erhebt, wodurch sich das Bonusguthaben auch ergibt. Diese Gebühr kann aber mit dem Bonusguthaben somit ausgeglichen werden und es entstehen bei einer Rufnummerportierung keine zusätzlichen Kosten.

Die Blau.de Prepaidkarte beinhaltet einen schlichten 9-Cent-Einheitstarif. Somit telefonieren und simsen Kunden für einheitlich 9 Cent pro Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze gleichermaßen. Das Abhören der eigenen Mailbox ist deutschlandweit sogar ganz kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent fällig und die Nutzung des mobilen Internets kostet preiswerte 24 Cent je Megabyte und das bei einer kundenfreundlichen 10-kb-Taktung.

Bei Blau.de gibt es mit die meisten zu buchbaren Tarif-Optionen. So gibt es beispielsweise eine Community-Flat für nur 3,90 Euro sowie eine Festnetz-Flat für 9,90 Euro jeweils pro Monat. Alle SMS-Fans können sich freuen, denn mit der SMS-Flat können sie für ebenfalls 9,90 Euro je Monat unbegrenzt viele kurze Nachrichten in alle Netze versenden. Neben diesen Optionen gibt es noch verschiedene Internet-, Smartphone- und Auslands-Optionen.

Zum blauen Mobilfunk Discounter und seiner attraktiven Neukunden-Aktion

Keine Kommentare »

Mit Simply bis zu 60 Euro Startguthaben absahnen

13. November 2012

Neukunden können bei Simply aktuell ein Startguthaben von bis zu 60,00 Euro absahnen.

Noch bis zum 26. November gibt es bei dem Mobilfunk Discounter Simply nicht nur ein extra hohes Startguthaben, sondern noch ein Bonusguthaben bei Rufnummermitnahme. Das Startpaket ist für lediglich 4,95 Euro erhältlich inklusive 5,00 Euro Startguthaben bei Aktivierung. Aufgrund des Startguthabens wird der Kaufpreis wieder ausgeglichen und die Prepaidkarte von Simply wird rechnerisch kostenlos angeboten.

In den folgenden zwei Kalendermonaten winken dann allen Neukunden nochmals 30,00 Euro Aktionsguthaben, welches zu jeweils 15,00 Euro automatisch auf dem Prepaidkonto gutgeschrieben wird. Dadurch ergibt sich immerhin bereits ein gesamtes Startguthaben in Höhe von 35,00 Euro. Jedoch ist solch ein Aktionsguthaben auch nur in dem jeweiligen Monat gültig und verfällt zum Folgemonat, wenn es nicht aufgebraucht wurde. Aber die Neukunden können somit in den ersten zwei Monaten die Prepaidkarte gratis nutzen.

Wer seine bestehende Handynummer mit zu Simply nimmt, erhält dann nochmals 25,00 Euro Bonusguthaben geschenkt, so dass dann insgesamt 60,00 Euro Startguthaben zusammen kommt. Bei einer Rufnummermitnahme ist aber zu beachten, dass der alte Anbieter für die Freigabe der Nummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro erhebt, welche aber mit dem Bonusguthaben problemlos ausgeglichen werden kann.

Mit der Simply clever Prepaidkarte telefonieren und simsen die Kunden für einheitlich 8 Cent je Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze und das ohne Vertragsbindung oder Grundgebühr. Das Abhören der eigenen Mailbox ist natürlich kostenlos. Der Versand von MMS wird mit jeweils 39 Cent abgerechnet und die Datenverbindungen sind für 49 Cent je Megabyte möglich.

Als Tarifoptionen stehen den Kunden eine Festnetz-Flat für 9,95 Euro sowie eine SMS-Flat für 12,95 Euro jeweils pro Monat zur Auswahl. Neben diesen Flatrates gibt es noch die 5 verschiedenen OptiSurf Optionen. Diese beinhalten zwischen 100 Megabyte und 3 Gigabyte Highspeed Datenvolumen und die Preis belaufen sich zwischen 4,95 Euro und 19,95 Euro jeweils pro Monat.

Direkt zur Neukunden-Aktion auf der Simply Homepage

Keine Kommentare »

Gratis BigSIM Prepaidkarte + Aktionsguthaben & Rufnummermitnahme-Bonus

31. Oktober 2012

Neukunden erhalten die BigSIM Prepaidkarte derzeit rechnerisch kostenlos inklusive Aktionsguthaben sowie Rufnummermitnahme-Bonus.

Wer sich bis zum 7. November 2012 für den Prepaid Discounter BigSIM entscheidet, erhält das Startpaket mit der SIM-Karte nicht nur rechnerisch kostenlos, sondern es gibt noch ein nettes Aktionsguthaben sowie einen Rufnummermitnahme-Bonus oben drauf.

Das Startpaket ist während der aktuellen Neukunden-Aktion zu einem Kaufpreis von 9,95 Euro erhältlich und beinhaltet direkt bei der Aktivierung der SIM-Karte ein Startguthaben von zunächst 10,00 Euro. Dieses Startguthaben gleicht aber den Kaufpreis direkt wieder aus, so dass die Prepaidkarte rein rechnerisch bereits kostenlos angeboten wird.

Zusätzlich erhalten die Neukunden dann ein Aktionsguthaben in Höhe von nochmals 15,00 Euro geschenkt, so dass sich ein gesamtes Startguthaben von stolzen 25,00 Euro ergibt. Bei diesem Aktionsguthaben ist jedoch zu beachten, dass dieses Guthaben im ersten vollen Kalendermonat gutgeschrieben wird und auch nur in diesem Monat gültig ist. Wird es bis zum Monatsende nicht aufgebraucht, so verfällt es zum Folgemonat.

Außerdem können sich alle Neukunden über noch ein Bonusguthaben erfreuen, wenn sie ihre bestehende Handynummer mit zu BigSIM bringen. Eine erfolgreiche Rufnummerportierung bringt dann nochmals 25,00 Euro Extra-Guthaben. Mit diesem Extra-Guthaben kommt dann sogar ein gesamtes Startguthaben in Höhe von attraktiven 50,00 Euro zusammen. Bei einer Rufnummermitnahme sollte aber bedacht werden, dass der alte Provider für die Freigabe der Handynummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro erhebt. Diese Gebühr kann aber mit dem Extra-Guthaben problemlos ausgeglichen werden, so dass rechnerisch keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Mit der BigSIM Prepaidkarte telefonieren und simsen die Kunden für einheitlich preiswerte 8 Cent je Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze. Das Abhören der eigenen Mailbox ist bei BigSIM innerhalb Deutschlands kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent berechnet und die Nutzung des mobilen Internets schlägt mit 49 Cent je Megabyte zu Buche. Dabei erfolgt die Abrechnung aber in kundenfreundlichen 10-kb-Schritten.

Als Tarif-Option gibt es wahlweise eine Mutli-Spar-Option für monatlich 14,95 Euro, eine Festnetz-Flat für 9,95 Euro pro Monat sowie zwei Handysurf-Flatrates. Die kleinere Variante ist für monatlich 7,95 Euro und die Größere mit bis zu 1 GB Highspeed Datenvolumen für 12,95 Euro pro Monat buchbar.

Direkt zur BigSIM Neukunden-Aktion

Keine Kommentare »

Simyo Prepaidkarte – gratis Pille für´s Handy

17. Oktober 2012

Die Simyo Prepaidkarte gibt es auch im Oktober wieder rechnerisch kostenlos für alle Neukunden.

Noch bis zum 30. Oktober 2012 gibt es von dem Mobilfunk Discounter Simyo die Pille für´s Handy rechnerisch kostenlos. Das Startpaket mit der Simyo Prepaidkarte im 8-Cent-Tarif ist zu einem Preis von nur 4,95 Euro erhältlich und beinhaltet direkt bei der Aktivierung ein Startguthaben in Höhe von 5,00 Euro. Dadurch wird der Kaufpreis wieder ausgeglichen und die SIM-Karte ist also rechnerisch kostenlos erhältlich.

Weiterhin können sich die Kunden über 25,00 Euro Bonusguthaben erfreuen, wenn sie ihre bestehende Handynummer mit zu Simyo nehmen. Jeder Neukunde erhält als Belohnung für eine Rufnummerportierung dieses Bonusguthaben geschenkt, denn der alte Anbieter erhebt für die Freigabe der Nummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro. Somit können diese Kosten ausgeglichen werden und es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Mit der Simyo Prepaidkarte telefonieren und simsen die Kunden gleichermaßen für einheitlich nur 8 Cent je Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Das Abhören der eigenen Mailbox ist bei Simyo kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent fällig und die Nutzung des mobilen Internets kostet lediglich 24 Cent pro Megabyte. Dabei erfolgt die Abrechnung in kundenfreundlichen 10-kb-Schritten.

Außerdem beinhaltet die Pille für´s Handy von Simyo einen kostenlosen Kostenstopp. Die Kunden zahlen nur das, was sie auch wirklich verbrauchen, aber höchstens 39,00 Euro je Monat. Wird dieser Betrag in einem Monat überschritten, so können die Kunden für den restlichen Monat kostenlos weiter telefonieren, simsen und surfen.

Als Tarif-Optionen bietet Simyo eine Community-Flat für preiswerte 3,90 Euro pro Monat. Mit der Community-Flatrate kann unbegrenzt lange zu anderen Simyo-Kunden telefoniert werden. Für jeweils 9,90 Euro im Monat gibt es die Festnetz-Flat sowie die SMS-Flat. Mit der SMS-Flat können grenzenlos viele kurze Mitteilungen in alle deutschen Handynetze versendet werden und mit der Festnetz-Flat können Kunden bedenkenlos lange und ohne zusätzliche Kosten in alle deutschen Festnetze telefonieren. Neben diesen Sprach- und SMS-Flats gibt es bei Simyo auch drei Internet-Flats. Diese gibt es ab monatlich 4,90 Euro und beinhalten wahlweise 100 MB, 1 GB oder 3 GB Highspeed Datenvolumen. Ist dieses Datenvolumen in einem Monat ausgeschöpft, surfen die Kunden für den restlichen Monat mit GPRS-Geschwindigkeit ohne weitere kosten grenzenlos weiter.

Weiter zur Pille für´s Handy von Simyo

Keine Kommentare »

discoTEL plus SIM-Karte mit bis zu 75 Euro Startguthaben

20. September 2012

Aktuell gibt es für alle Neukunden die discoTEL plus Prepaidkarte mit bis zu 75,00 Euro Startguthaben.

Bei dem Mobilfunk Discounter discoTEL wird der bunte Herbst eingeläutet und dies erfreut alle Neukunden, welche sich für den plus-Tarif entscheiden, denn hier gibt es bis zu 75,00 Euro Startguthaben abzukassieren.

Das Startpaket ist zu einem Preis von 9,95 Euro erhältlich und beinhaltet direkt bei der Aktivierung ein Startguthaben von 5,00 Euro, damit auch gleich los gefunkt werden kann. Weitere 20,00 Euro Bonusguthaben winken den Neukunden dann im ersten vollen Kalendermonat, so dass ein Startguthaben von 25,00 Euro zusammen kommt. Das Bonusguthaben ist jedoch nur in dem jeweiligen Monat gültig und verfällt zum Folgemonat, wenn es nicht aufgebraucht wurde.

Bei erfolgreicher Rufnummermitnahme zu discoTEL gibt es dann nochmals stolze 50,00 Euro Extra-Guthaben geschenkt. Dadurch ergibt sich ein gesamtes Startguthaben von satten 75,00 Euro. Jedoch ist bei einer Rufnummerportierung zu beachten, dass der alte Anbieter für die Freigabe der Rufnummer eine Gebühr von meist rund 25,00 Euro erhebt. Diese Gebühr kann aber mit dem besonders hohen Startguthaben problemlos ausgeglichen werden, so dass rechnerisch keine zusätzlichen Kosten entstehen und Neukunden ihre alte Handynummer behalten können.

Mit der discoTEL plus SIM-Karte telefonieren und simsen die Kunden für preiswerte 7,5 Cent je Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze. Das Abhören der eigenen Mailbox ist kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent berechnet und die Nutzung des mobilen Internets schlägt mit 49 Cent je Megabyte zu Buche.

Natürlich gibt es bei discoTEL auch die verschiedensten Tarif-Optionen zum plus-Tarif, damit jeder Kunden die Prepaidkarte auf die eigenen Wünsche zuschneiden kann. Für monatlich 9,95 Euro gibt es die Festnetz-Flatrate, mit der grenzenlos in alle deutschen Festnetze telefoniert werden kann. Weiterhin gibt es die SMS-Flatrate für 12,95 Euro pro Monat. Diese ermöglicht des Versand von unbegrenzt vielen kurzen Mitteilungen in alle deutschen Handynetze.

Neben dieses Tarif-Optionen gibt es noch zwei verschiedene Internet-Flatrates. Die Internet-Flat 200 MB gibt es für monatlich nur 7,50 Euro und die Internet-Flat 1 GB für monatlich 12,95 Euro. Mit beiden Flatrates können bis zu dem jeweiligen Datenvolumen mit Highspeed Daten übertragen werden. Bei Überschreitung des Volumens wird die Geschwindigkeit automatisch auf GPRS-Niveau gedrosselt, womit dann weiterhin grenzenlos weiter gesurft werden kann.

Direkt zur discoTEL Homepage

Keine Kommentare »

Mit maXXim 55 Euro Startguthaben abkassieren

31. August 2012

Zur maXXim Prepaidkarte erhalten alle Neukunden insgesamt 55,00 Euro Startguthaben.

Die aktuelle Neukunden-Aktion des Mobilfunk Discounters maXXim läuft noch bis zum 6. September und verspricht allen Neukunden ein Startguthaben in Höhe von insgesamt 55,00 Euro. Das Startpaket mit der maXXim SIM-Karte ist zu einem niedrigen Preis von nur 4,95 Euro erhältlich. Bei Aktivierung der SIM-Karte stehen den Neukunden zunächst 5,00 Euro Startguthaben zur Verfügung. Dieses Guthaben kann für sämtliche Telefonate, Kurzmitteilungen, MMS und Internet verwendet werden und ist unbegrenzt gültig. Mit diesem Startguthaben wird der Kaufpreis wieder ausgeglichen, so dass die maXXim Prepaidkarte rein rechnerisch sogar kostenlos angeboten wird.

Weiterhin erhalten die Neukunden dann in den ersten zwei vollen Kalendermonaten jeweils ein Bonusguthaben in Höhe von 25,00 Euro, so dass ein gesamtes Startguthaben von 55,00 Euro zusammen kommt. Dieses Aktionsguthaben ist jedoch wie aus anderen Aktionen auch schon bekannt geworden ist, nur in dem jeweiligen Monat. Wird das Guthaben bis zum Monatsende nicht aufgebraucht, verfällt es zum Folgemonat.

Mit der maXXim Prepaidkarte im plus-Tarif telefonieren und simsen die Kunden für einheitlich 8 Cent je Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze. Das Abhören der eigenen Mailbox ist deutschlandweit kostenlos. Für den Versand von MMS werden jeweils 39 Cent berechnet und die Nutzung des mobilen Internets kostet ohne Tarif-Option 49 Cent je Megabyte. Dabei erfolgt die Abrechnung aber in kundenfreundlichen 10-kb-Schritten.

Als Tarif-Optionen stellt maXXim im plus-Tarif eine Festnetz-Flatrate für 9,95 Euro pro Monat, mit der grenzenlos in alle deutschen Festnetze telefoniert werden kann. Über die SMS-Flat werden sich alle Fans der Kurzmitteilungen freuen. Diese Option ist für monatlich 12,95 Euro buchbar und verspricht unbegrenzt viele kurze Nachrichten in alle deutschen Handynetze.

Neben diesen beiden Optionen gibt es noch die verschiedenen OptiSurf Internet-Flatrates. Diese gibt es wahlweise zwischen 100 MB und 3 GB zu Preisen ab 4,95 Euro pro Monat. Mit den OptiSurf Optionen kann bis zu dem jeweiligen Datenvolumen mit Highspeed gesurft werden. Bei Überschreitung des Datenvolumens in einem Monat kann für den restlichen Monat mit GPRS-Geschwindigkeit grenzenlos weiter gesurft werden.

Weiter zur maXXim Homepage

Keine Kommentare »

« Previous Entries